Chin. Heilkräutertee
    Chin. Heilkräutertee
  • Ganze Kräuterteile (Blätter, Wurzeln, Rinde, Rhizome, ...) wie sie in der Natur vorkommen werden getrocknet, die Mischung wird gewachen und grob zerkleinert eingeweicht. Später für 20 - 30 min aufgeköchelt, der Teesud entnommen, erneut mit Wasser versetzt geköchelt. Beide Teemengen zusammen ergibt die Teeportion die über 3 Tage verwendet wird. Anders als in China wird dieses wirkungsstarke Verfahren meist nur für akute Situationen oder für schwere Erkrankungen verwendet.

 

 

Chin. Heilkräuterkonzentrate
   Chin. Kräuterkonzentrate
  • Als Pulverkonzentrat: Werden die Heilkräuter gekocht und der Teesud eingedampft, erhält man ein getrocknetes leicht lösliches Pulverkonzentrat mit allen Inhaltstoffen. Diese Anwendungsform wird wegen seiner einfachen Anwendbarkeit (wie ein Instantgetränk) im Westen am häufsten angewendet und liegt in seiner Wirkungsstärke zwischen ganzen Kräutern und Pillen/Presslingen..

 

Chinesische Heilkräuterpresslinge
    Chin. Kräuter- Presslinge
  • Pille bzw. Pressling indem das Heilkräuterpulver gepresst stabilisiert wird: Die praktischen Pillen/Presslinge werden wegen Ihrer geringen Menge und somit schwächeren Wirkung eher eingesetzt, um ein bereits erzieltes Behandlungsergebnis zu stabilisieren..

 

  • Hydrophile Konzentrate: Diese neue Anwendungsform bietet die Inhaltstoffe in flüssiger Form an, was wegen dem tolerablen Geschmack ideal für Kinder ist (in etwas Saft aufgelöst) und Patienten die mit dem Schlucken von Pillen/Presslingen Probleme haben aber dennoch die Heilkräuter in einem mobilen Alltag dabei haben wollen.
  • Als Äußere Anwendung wird meist der ausgekochte Tee als Spülung/Waschung verwendet oder ein damit getränktes Tuch aufgelegt (teils mit scharfem Alkohol und einer Wärmeflasche wie zB. bei Menstruationsschmerzen).

Von Fertigpräperaten ist dringend abzuraten! Nicht nur weil, wegen fehlender Sprachkenntnis an der Apothekenkontrolle vorbei direkt aus China bestellt, keine Kontrolle über die Inhaltstoffe (und Schadstoffbelastung) vorhanden ist, sondern es schon vorkam, dass Chortison in dem so toll wirkenden Grippemittel zu finden war ...

Zugehörige Informationen: